K 2010

 

 

Anlässlich der weltgrößten Messe für den Maschinen- und Anlagenbau im Bereich der Kunststoffverarbeitung, der »K-2010«, wurde für die Coperion GmbH eine interaktive AR-Anwendung konzipiert und realisiert. Die Messe fand vom 27. Oktober bis 3. November in Düsseldorf statt.


Die Besucher konnten durch mehrere »Viewer« welche auf dem Messestand platziert waren eine virtuelle Kunststoff-Compoundieranlage in ihrer originalen Dimension und Funktion erleben. Diese virtuelle Fabrik wurde gleichsam auf den Messestand gestellt. Im Zentrum stand eine real auf der Ausstellungsfläche stehende Extrusionsmaschine um welche sich die Simulation aufbaute.

Durch Drehen und Neigen der Bildschirme konnten Details und Funktionen einzelner Komponenten fokussiert werden. Auch der Extruder wurde in der »Erweiterten Realität« erfahrbar gemacht. Die Simulation wurde so über das Realbild gelegt, dass die Funktionen positionsgenau wie durch ein Röntgenbild sichtbar wurden.

...

 

 K2010_1

K2010_2

K2010_3

K2010_4

K2010_5

K2010_6

K2010_7

K2010_8

K2010_9

K2010_10

 

K2010_11

 

 Auftraggeber: