Entwicklung einer interaktiven Panoramawand

Für das »Informationszentrum Naturpark Altmühltal« in Eichstätt entwickelten wir eine interaktive Panoramawand. Der Innenausbau des Gebäudes, ein ehemaliger Kirchenbau von »Gabriel de Gabrieli«, wird derzeit komplett umgebaut und saniert. In diesem Zusammenhang wird die Ausstellung im ersten und zweiten Stock des Informationszentrums seit Anfang 2009 komplett neu konzipiert.
Teil des neuen Ausstellungskonzepts ist die von uns entwickelte Panoramawand, welche den Besucher bei seinem Rundgang auf eine virtuelle Reise durch die Landschaft des Altmühltals nimmt.
 
Seit Ostern 2011 ist die Installation offiziell, noch vor dem Fertigstellungstermin der Gesamtausstellung (geplant ist Sommer 2011), für Besucher geöffnet.
 

 Informationszentrum Naturpark Altmühltal

Die Installation besteht aus einer 8 x 2.5 Meter großen, gebogenen Rückprojektionswand. Der davor befindliche Besucherraum ist Teil eines Rundgangs durch die Ausstellung.
 

Panoramawand_1

Panoramawand_3

Panoramawand_2

Thematischer Rahmen war die einzigartige Trockenrasenlandschaft des Altmühltals mit ihren Besonderheiten. Letztendlich entstand ein virtueller Flug über einen großen Teil des Naturparks, bei welchem die Betrachter Hintergrundinformationen aufrufen können. Da die Installation als »Multi-User-Anwendung« konzipiert war, wurde nach einer entsprechenden Interaktionsmöglichkeit gesucht. Letztendlich entschied man sich für ein »Face-Tracking«, welches in Zusammenarbeit mit dem Fraunhofer IIS (Erlangen) und dem Fraunhofer IGD (Darmstadt) in die Applikation integriert wurde. 
 
Das Tracking referenziert die Benutzer vor der Wand und bietet diesen so eine Steuerungsmöglichkeit anhand ihrer Positionen im Raum - eine komplett berührungslose Interaktion wird so möglich. In der Landschaft sind zu unterschiedlichen Themengruppen »3D-Icons« verteilt, welche der Besucher aufrufen kann. Auf »Info-Layern« werden ihm dann bildliche, textliche und auch filmische Hintergrundinformationen geboten.
 
Click to enlarge the Screenshots:
 
eichstaett_1
eichstaett_2
eichstaett_3
eichstaett_4
eichstaett_5
eichstaett_6
eichstaett_7
eichstaett_8
eichstaett_9
eichstaedt_10
 
Diese Realtime-3D-Anwendung wurde mit dem Instantreality-Framework des Fraunhofer IGD in Darmstadt entwickelt: InstantReality
 
Projektionstechnik: 3Dims Frankfurt
 
Bildkorrektur: Vioso
 
Auftraggeber: Landratsamt Eichstätt